Vintage Spiegel Vintage Spiegel

Vintage Spiegel sind sehr beliebt aber was ist Vintage eigentlich? Das Wort Vintage kommt aus dem Englischen und bedeutet erlesen, alt oder altehrwürdig und steht für Qualität und Wertarbeit.

Verwendet wird der Begriff Vintage oft im Möbel- und Modebereich. Pauschal betrachtet werden mit Vintage Gegenstände bezeichnet, die ihren Designursprung in den 20er bis 80er Jahren haben.

Damit sind Gegenstände, die vor 1920 hergestellt worden sind, antik. Gegenstände, die zwischen 1920 und 1980 erstellt wurden, sind vintage.

Wie bei modernen Spiegeln auch, gibt es Vintage Spiegel in unterschiedlichen Formen, Größen und mit verschiedensten Rahmenfarben. Daher können Sie für jeden Raum einen passenden Spiegel finden. Vintage Spiegel werden gern im Flur, im Schlafzimmer und im Badezimmer aufgehängt.

Hinsichtlich der Spiegelqualität wird zwischen dem Normalglasspiege, dem Feuchtraumspiegel, dem Kristallspiegel und dem Facettenspiegel unterschieden. Ein Feuchtraumspiegel für das Badezimmer hat eine besondere Feuchtigkeitsbeschichtung. Die Beschichtung verhindert ein Beschlagen im Badezimmer und ist sehr angenehm. Kristallspiegel bestehen aus entfärbtem Glas und sind von hoher Qualität.

Der Facettenspiegel zeichnet sich durch eine hochwertige Randschlifftechnik aus. Es gibt verschiedene Spiegelarten. Sie können zum Beispiel einen klassischen Wandspiegel zum Aufhängen wählen. Oder Sie entscheiden sich für einen Bodenstandspiegel im Raum. Eine dritte Möglichkeit ist der Tischspiegel. Dieser Spiegel wäre eine tolle Ergänzung zu den Vintage Bilderrahmen. Auf einem Sideboard wirkt diese Vintage Deko wie ein richtiger Hingucker.

 

Drei unterschiedliche Vintage Spiegel

 

Schöne Einrichtung mit einem Vintage Spiegel

Wählen Sie Ihren Vintage Spiegel so, dass er zur Einrichtung passt. So entsteht ein harmonisches Bild. Rahmenlose Vintage Spiegel passen zum Beispiel zu jeder Einrichtungsform.

Der Spiegel sollte nicht zu klein sein. Bei einem zu kleinen Spiegel besteht die Gefahr, dass er untergeht. Stilecht ist die Einrichtung, wenn der Zeitstil der Möbel beibehalten wird. Ein großer Standspiegel wirkt bereits aufgrund seiner Ausmaße an sich.

Wandspiegel nutzen perfekt den Platz an der Wand. Sie sind eine tolle Deko und benötigen keinen zusätzlichen Platz. Daher eignen sie sich auch für kleine Räume.

Wandspiegel können mit anderen Möbelstücken, wie beispielsweise Kommoden, schön kombiniert werden. Ein großer Wandspiegel bringt immer eine optische Raumvergrößerung und kann in einem kleinen Raum eine große Wirkung entfalten.

 

So schön können Vintage Spiegel sein

 

Raumstyling mit einem Spiegel

Auch mehrere Vintage Möbel können einen Raum zieren. Ein schöner Vintage Spiegel lockert die modernen Möbel im Raum auf. Ein Vintagespiegel sollte im Raum zur Geltung kommen.

Neutrale Bodenbeläge und Wandgestaltungen optimieren die Wirkung des Vintage Spiegels. Die vorhandenen Holztöne im Raum sollten ähnlich sein und einen dezenten Kontrast bieten. Dadurch wird die Einheit des Raumgestaltungsbildes erhalten. Ein hochwertiger Vintage Spiegel wirkt von ganz allein.

Knallige Rahmenfarben benötigt der Vintage Spiegel nicht. Die Wirkung lässt die moderne Einrichtung optisch nach hinten fallen, sodass der Spiegel für sich allein wirkt. Wird der Raum betreten, dann fällt der Spiegel sofort auf.

 

Woran erkennt man als Laie einen Original Vintage Spiegel?

Zunächst sollte man sich die Verarbeitungsqualität des Stücks in aller Ruhe anschauen. Bei Markenprodukten wurde sehr hochwertig und solide gearbeitet. Produktionsfehler in dem Sinne wurden nicht im Handel angeboten.

Eine Mehrfachwahl gab es in einigen Epochen gar nicht. Beispielsweise zeugen schlecht verarbeitete Nähte und Einlassungen nicht von Authentizität als Original. Hierbei wird es sich dann aller Wahrscheinlichkeit nach um einen neuzeitigen Nachbau handeln. Sehr bekannte Klassiker unter den Vintage Spiegeln haben eine Herstellerprägung, die erkennbar ist und sich deutlich abhebt. Auch Etiketten wurden zumeist verwendet.

Fehlt diese Prägung oder Etikettierung, sollte man sich beim Kauf die fehlende Etikettierung erläutern lassen. Am Preis und an der Beschreibung als Reproduktion kann man ein Original Spiegel von Nachahmerprodukten deutlich unterscheiden. Wird das Stück für weniger als die Hälfte des Wertpreises angeboten, dann dürfte es sich um ein Reproduktionsstück handeln. Der Originalpreis des Lizenzherstellers sollte bekannt sein, damit eine Wertung vorgenommen werden kann.

Vintage Spiegel sind sehr begehrt. Einen Preisverfall der seltenen Möbel gibt es nicht. Vielmehr gibt es günstige Nachproduktionen, die auch mit aufwendigen Shabby-Chic Verarbeitungen nicht an die Originalstücke heranreichen können.

 

 

Teaser Vintage Spiegel kaufen