Nachhaltige Korktaschen sind sehr stylisch

Nachhaltige Korktaschen

Nachhaltige Korktaschen als neuer Trend. Denn Korkleder ist ein Naturprodukt, das bedeutet, kein Lebewesen muss sein Leben für die Herstellung lassen. Im Gegenteil, es schafft Lebensraum für die, von aussterben bedrohten Tiere.

Des Weiteren zeichnet es sich durch Flexibilität und Leichtigkeit aus, was gerade bei großen Taschen und Rucksäcken sehr vorteilhaft ist.

Für Umweltschützer ganz besonders erfreulich: Kork lässt sich zu 100 % recyceln.  Der Stoff besitzt neben den umweltfreundlichen Eigenschaften noch andere Vorteile, die ihm zum optimalen Material für Modeaccessoires macht.

Regen und andere Flüssigkeiten macht Kork nichts aus, denn das Material hat eine wasserabweisende Funktion. Man kann es leicht mit einem speziellen Schwamm und etwas Wasser reinigen. Das reicht meistens schon aus und die Handtasche ist wieder wie neu.

Der Stoff ist atmungsaktiv, dementsprechend bietet sich der Rucksack als perfekten Begleiter für die nächste Bergwanderung an.
Die Haptik des Materials ist weich und sehr widerstandsfähig. Mit der richtigen Pflege hält deine nachhaltige Korktaschen ein Leben lang.

Die individuelle Maserung macht jede Tasche zu einem ausgefallenen Unikat, in manchen Modellen wird die Textur besonders zur Geltung gebracht, wobei bei anderen Modellen die Maserung blasser ist und eher beim zweiten Blick auffällt. Die Farben sind eine Laune der Natur, mal heller, mal dunkler, mal beigefarbener, mal brauner.

 

Korktaschen sind echte Hingucker

Die Gewinnung des Korks erfolgt sehr nachhaltig

Die Korkeiche wird ca. 300 Jahre alt, während ihres Lebens kann man sie ungefähr 20 Mal ernten. Das Besondere hierbei ist, dass im Gegensatz zur Holzgewinnung der Baum nicht beschädigt wird. Bei der Ernte wird nur die Rinde des Baumes abgenommen. Jedoch eignet sich nur ein kleiner Teil der Rinde, für die Herstellung von unseren Taschen, der Rest wird komplett verwendet, für Verschlüsse oder Böden.

Die Korkeiche ist der Mittelmeerregion heimisch, dort werden ganze Wälder zur Produktion genutzt. Die Ernte geschieht nachhaltige und bringt somit nicht das empfindliche Ökosystem aus dem Gleichgewicht. In den Wäldern leben stark bedrohte Tierarten, die kurz vor dem Aussterben stehen, wie der Luchs oder der Adler. Zum Glück haben sie dort einen geschützten Lebensraum gefunden.

Ein weiterer Pluspunkt auf der Ökoskaler bekommen die Korkhandtasche dadurch, dass die Korkwälder schädliches Kohlendioxid verschlucken. Eine geschälte Korkeiche absorbiert bis zu viermal so viel Kohlendioxid, wie eine naturbelassene Eiche.

 

Angesagte Korktaschen

Wann ist ein Produkt nachhaltig?

KorktaschenUnd warum ist es überhaupt wichtig, auf nachhaltige Produkte zu achten? Fast Fashion fordert seinen Preis. Unsere Umwelt zahlt und wir bekommen die Rechnung. Verschmutzte Flüsse, Müllberge und dreckige Luft ist das Ergebnis unserer Wegwerfgesellschaft.

Wir alle haben die Verantwortung diese Entwicklung aufzuhalten, oder sie zumindest zu verlangsamen. Jede individuelle Kaufentscheidung zählt, denn der Klimawandel steht vor der Tür. Es geht nun nicht mehr nur, um die nachfolgenden Generationen, auch wir sind betroffen. Bis zum Jahr 2050 soll mehr Plastik als Fische in unseren Ozeanen schwimmen. Wir müssen gar nicht mehr in die Zukunft schauen, um zu ahnen, wie sich die Umweltverschmutzung auf unser Leben auswirkt.

Die Städte Tokio und Neu Delhi müssen uns eine Warnung sein. Zum Glück gibt es immer mehr nachhaltige Produkte zu kaufen und der Markt wächst und wächst. Für viele Leute ist es wichtig, mit einem reinen Gewissen einzukaufen. Ein Produkt ist dann nachhaltig, wenn es wieder in den Wirtschaftskreislauf gelangen kann, durch Recycling oder durch Wiederverwertung. Auch ist es ausschlaggebend, dass erneuerbare Ressource für die Herstellung verwenden werden.

Die Palette an umweltfreundlichen Produkten ist lang. Wie etwa Naturkosmetik, die ohne zweifelhafte Inhaltsstoffe auskommen, wie zum Beispiel Erdöl oder Mikroplastik. Tiere müssen auch nicht leiden, denn wenn auf der Verpackung „Bio“ steht, denn dann verzichtet der Hersteller auf Tierversuche.

Accessoires gibt es auch als Umweltschoner in Form von nachhaltigen Produkten. Es gibt viel Angebote wie die ausgefallenen Holzsonnenbrillen, oder Holzfliegen. Die Hersteller haben sich zum Ziel gesetzt, den immensen Plastikverbrauch einzuschränken. Das haben sie auch geschafft und nicht nur das, sie haben ein Produkt geschaffen, nach dem man sich auf der Straße umdreht und gleichzeitig trägt es durch die Langlebigkeit zur Müllreduzierung bei.

 

 

Korktaschen